Livestream powered by Tickets
16. September 2019

Zamal Nixon komplettiert Heidelberger Roster

In weniger als einer Woche startet die neue Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Langsam, aber sicher sind alle Teams komplett und können am Feinschliff für die ersten Spieltage arbeiten.

Nachdem sich die MLP Academics entschlossen haben, den Tryout Vertrag von Joseph Kilgore aufzulösen, begab man sich wieder schleunigst auf die Suche nach einem Combo Guard. Wenige Tage später sah man dann einen neuen Spieler im Olympiastützpunkt. Es ist Zamal Nixon.

Zamal Nixon

Doch wer ist eigentlich Zamal Nixon? Der 30-jährige Shooting Guard hat schon einige Erfahrungen in Europa sammeln können. Nach vier Jahren am College in Houston, spielte er unter anderem in der Saison 2012/2013 in der ProA für die Nürnberg Falcons. Dort war er mit 16,8 Punkten und 3,5 Assists absoluter Leistungsträger im Team der Franken. Seine Leistungen blieben nicht unbemerkt auf dem europäischen Markt, weshalb er neben einem Engagement in der ersten Liga in Österreich, auch in der BBL bei Phoenix Hagen auftreten konnte. Dort überzeugte Nixon mit 10 Punkten und 3,4 Assists und zog das Interesse anderer europäischer Ligen auf sich.

Genau genommen zog es Nixon in die erste griechische Liga zu GS Lavrio, wo er gegen absolute Elitemannschaften des europäischen Basketballs antreten konnte. Bis auf ein kurzes Intermezzo in der französischen Liga, spielte Nixon bis zu diesem Sommer in Griechenland und legte in der vergangenen Saison 7,1 Punkte und 3,0 Assists auf. Unter anderem absolvierte Nixon auch zwei Spiele im Europe Cup.

Seine Stärken sind vielseitig anzusiedeln. Er ist als Playmaker zu bezeichnen, der sich auch selbst gute Würfe erarbeiten kann. Seine schnellen Beine helfen ihm dabei, am Korb auch gegen große Verteidiger zum Abschluss zu kommen. Auch sein Wurf von außerhalb der Dreipunktelinie ist eine Waffe des US-Amerikaners. Bereits beim gestrigen Testspielerfolg gegen die scanplus Baskets Elchingen (101-72) gliederte sich der ebenfalls gute Verteidiger mit 11 Punkten und 2 Assists in 19 Minuten optimal ins Spiel der MLP Academics ein.

Statement des Headcoachs

Headcoach Branislav Ignjatovic freut sich auf die Zusammenarbeit mit Zamal Nixon:

„In den wenigen Tagen im Training und beim Testspiel haben wir schon viel positives von ihm gesehen. Er ist genau der Spielertyp, den wir uns als Shooting Guard vorstellen. Man spürt, dass er sich von Training zu Training besser fühlt. Wir erhoffen uns, dass er auch in engen Spielen mit seiner Erfahrung leiten kann und Verantwortung übernimmt.“

Text: Yannik Barwig

Foto: Andreas Gieser