24. Mai 2022

USC Heidelberg Herren 3 erkämpfen Aufstieg in die 2. Regionalliga

Im letzten Spiel der Meisterschaftsrunde gewinnen die USC Heidelberg Herren 3 deutlich gegen den SSC Karlsruhe mit 77:57 und machen den Aufstieg perfekt. Dabei startetet der USC Heidelberg von Anfang an energisch und lässt die Karlsruher nach dem Halbzeitstand von 42:31 zwar nochmal bis auf 8 Punkte Differenz nähertreten, allerdings fanden die Karlsruher in ihrer Zonenverteidigung kein probates Mittel, um die Heidelberger zu stoppen.
Den gesundheitsbedingten Ausfall des USC Topscorers Hintz Jr. wurde hervorragend kompensierten. J Gucci feuerte unentwegt von jenseits der Dreipunktelinie, unter dem Korb räumten H.P. Boppster und Scheck Wes auf.

Mit dem Sieg gewinnt der USC Heidelberg Herren 3 nicht nur die Meisterschaft und den Aufstieg in die 2. Regionalliga, sondern bleiben dabei auch weiterhin unbesiegt in heimischen Hallen. Ein Lob für diese Leistung geht auch an Mr. Sacrifice und Coach Dr. J. Haag.
Ein großes Dankeschön auch an alle Fans und Zuschauenden für die einzigartige Unterstützung!

Für den USC spielten: Schöpe (17), Bopp (16), Scheck (10), Friese (10), Herbold (9), Kreilein (6), Kuhnert (6), J. Biehlmaier (2), Ma. Hintz (1).

Text: Jonas Herbold

Fotos: Reiner Herbold