Livestream powered by Tickets
Staff

Mirko Spohn

Position:

Hallensprecher

Geburtsdatum:

03.01.1982

Professionelle Stimme, wohliger Klang, akustisches Komplettpaket.

Bereits seit dem Beginn der Saison 2015/2016 ist Mirko Spohn als Hallensprecher der MLP Academics tätig. Es ist also höchste Zeit, dass der Mensch hinter der bestens bekannten Stimme etwas näher unter die Lupe genommen wird. Spohn, der auf Initiative von Stephan Peters zum Klub stieß, hat entsprechend viel zu erzählen. Doch der Reihe nach.

Denn der (Lebens-)Weg von Mirko Spohn beginnt nicht in Süddeutschland, sondern im Norden der Republik. In Niedersachsen. Erst nach der Schule verschlägt es den 36-Jährigen während des Zivildienstes nach Baden.

Obwohl Karlsruhe nicht lange sein Wahlheimat bleibt, ist er auch knapp zwei Jahrzehnte später noch in Nordbaden heimisch. Nachdem er an der Fachhochschule Heidelberg und der Universität Mannheim unter anderem Sportwissenschaften studierte, wurde sein größtes Hobby, die Kommunikation, zu seinem Beruf.

Spohn ist aber dennoch nicht der klassische Moderator und Sprecher, sondern beschreibt sich selbst auch als Storyteller, Trainer, und Gedankengeber im Bereich der Kommunikations- und Persönlichkeitsentwicklung. Wie unter anderem bei den Heimspielen zu vernehmen ist, liefert er beruflich das Komplettpaket – und ist damit zu einem der Gesichter der MLP Academics Heidelberg geworden. Dies liegt sicherlich nicht nur an der exzellenten Umsetzung seines Berufes, sondern auch an seiner Passion für den Basketball.

Denn während der universitären Laufbahn schnürte Spohn selbst die Sneaker, ist ansonsten sein ganzes Leben sportlich umtriebig gewesen: Fußball, Leichtathletik, Judo, Rennradfahren und Schwimmen sind alles Sportarten, welche er betrieb – auch heute ist sein Körper austrainiert, sodass Spohn wohl zurecht als einer der fittesten Hallensprecher der ProA gilt.

Der leidenschaftliche Hobby-Koch ist jedoch nicht nur ein Kommunikations-Talent, sondern auch jemand, der etwas zu erzählen hat. Unter anderem mit den Eindrücken von seinen zahlreichen Reisen bereichert der stets positiv gestimmte Lockenkopf den Klub und das Beisammensein. Zudem stimmt die Perspektive: Das akustische Aushängeschild der MLP Academics performt (mindestens) auf Bundesliga-Niveau.