12. Oktober 2021

Starke Teamleistung der JBBL

Am vergangenen Sonntag, den 10.10.2021, gewann die JBBL des USC Heidelbergs gegen die s.Oliver Würzburg Akademie in einer starken Partie 94:61 ( 26:19, 48:37, 69:50 ).

Für den JBBL Sieg waren zwei Dinge entscheidend: ein eingespieltes Team sowohl in der Offensive, als auch in der Defensive.

Lars Krell in Aktion
Lars Krell in Aktion

Das schnelle Umschalten der JBBL- Jungs von Verteidigung zu Angriff hat die Würzburger öfter aus dem Konzept gebracht. Die Defensive der Würzburger organisierte sich zu spät, sodass die Jungs des USC Heidelbergs über den Fast Break zum Korb ziehen konnten. Die körperliche Überlegenheit machen die Jungs sich zu nutzen, in dem sie unter dem eigenen Korb stark verteidigten und viele Rebounds holen konnten.

Dante Aruna in Aktion

Die Mannschaftsleistung spiegelte sich in der Punkteverteilung wieder. Punkte gingen auf die Konten von jedem Spieler, bei einigen war der Punktestand sogar zweitstellig.

Lars Krell, Dante Aruna und Nevio Bennefeld (alle drei von der SG Kirchheim) zählten zu den wertvollsten Spielern der Partie.

Nevio Bennefeld in Aktion