3. Oktober 2017

Klubergebnisdienst in neuem Gewand

Bereits seit zwei Jahren enthält die App der MLP Academics Heidelberg den Klub-Ergebnisdienst, welcher alle Fans auf dem Laufenden hält. Diese Rubrik wird nun ausgedehnt – und bildet die große Bandbreite des USC Heidelberg auch digital und vor allem übersichtlich ab.

Damen I: DBBL, AXSE BasCats USC Heidelberg vs. TSV Wasserburg 68:72 (8:24/17:19/18:11/25:18)

Großer Einsatz – und am Ende dennoch kein Sieg. Helena Chatzitheodorou. Foto: Gisbert Kühner.

Den Damen ist auch im zweiten Saisonspiel kein Sieg geglückt. Nach einem schwachen ersten Viertel arbeitete sich die Mannschaft von Headcoach Dennis Czygan zwar wieder heran, letztlich war aber die Trefferquote aus dem Feld (36%) zu niedrig, um den Ligakrösus zu stürzen. Der ausführliche Spielbericht.

Next up: Heidelberg @ Herten, Dienstag, 03.10.17, 16:00 Uhr.

Herren I: ProA, RASTA Vechta vs. MLP Academics Heidelberg 82:62 (19:15/19:16/22:16/21:15)

Hoffnungsvoll und voller Zuversicht waren die MLP Academics am Samstag gen Norden aufgebrochen – es schien der vermutlich beste Zeitpunkt, um auf den Ligafavoriten aus Vechta zu treffen. Die Mannschaft von Headcoach Frenki Ignjatovic verkaufte sich zwar gut, hatte am Ende aber keine Chance auf den Sieg. Der ausführliche Spielbericht.

Next up: Heidelberg vs. Köln, Sonntag, 08.10.17, 17:00 Uhr.

Damen II: Regionalliga Baden-Württemberg, USC Heidelberg II vs. TV Konstanz 58:49

Next up: Heidelberg vs. Böblingen, Samstag, 14.10.17, 18:00 Uhr.  

Herren II: Regionalliga Baden-Württemberg, USC Heidelberg II vs. TSV Wieblingen 68:80

Next up: Heidelberg @ TuS Urspringschule, Samstag 07.10.17, 15:00 Uhr.

Damen III: Oberliga Baden, spielfrei

Next up: Heidelberg @ Freiburg-Herdern, Samstag, 07.10.17, 17:45 Uhr.

Herren III: Landesliga, KuSG Leimen II vs. USC Heidelberg III 56:57

Next up: Heidelberg @ Ladenburg, Sonntag, 15.10.17, 17:00 Uhr.

WNBL: Gruppe Süd, spielfrei

Next up: Basket Girls vs. Pfalz Towers, Sonntag, 08.10.17, 12:30 Uhr.

JBBL: Vorrunde 6, spielfrei

Next up: Junior Baskets @ Regnitztal, Sonntag, 08.10.17, 11:00 Uhr.

U18 weiblich: U18w Landesliga, spielfrei

Next up: Heidelberg vs. Eberbach, Sonntag, 15.10.17, 12:00 Uhr.

U18 männlich: U18 JOL Baden, spielfrei

Next up: Heidelberg @ Sinsheim, Sonntag, 15.10.17, 14:00 Uhr.

U16 weiblich: U16 JRL Baden-Württemberg, spielfrei

Next up: Heidelberg @ Ludwigsburg, Samstag 14.10.17, 14:00 Uhr.

U16 männlich: U16 JOL Baden, spielfrei

Next up: Heidelberg @ Karlsruhe, Sonntag, 15.10.17, 14:00 Uhr.

U14 weiblich: U14 JRL Baden-Württemberg, spielfrei

Next up: Heidelberg @ Keltern, Dienstag, 03.10.17, 12:30 Uhr.

U14 männlich: U14 JOL Baden, spielfrei

Next up: Heidelberg vs. Karlsruhe, Samstag, 21.10.17, 16:00 Uhr.

Nice to know: Bundesjugendlager

Bis einschließlich heute läuft am Olympiastützpunkt Rhein-Neckar das Bundesjugendlager des DBB. Auch in diesem Jahr sind knapp 200 Mädels (Jahrgang 2002) und Jungs (2003) zugegen und messen sich in acht verschiedenen Regionalauswahlen. Begutachtet werden sie dabei von den Bundestrainerinnen und Bundestrainern, welche zum Abschluss des Bundesjugendlagers 2017 die neuen Kader der U15- (Jungend) und U16-Nationtalteams (Mädels) nominieren.

Den USC Heidelberg vertreten bei jedem Geschlecht jeweils zwei Akteure – alle fünf laufen jeweils für die SG Südwest auf. Bei den Mädchen sind dies Theresa Spatzier und Ulrike Tewes, bei den Jungs Elijah Ndi , Samuel Schally und Samuel Maier.