Livestream powered by Tickets
19. September 2019

Ehingen als Gradmesser

Das lange Warten hat endlich ein Ende. Genau 145 Tage nach dem dem letzten Saisonspiel in Nürnberg geht die Saison der BARMER 2. Basketball Bundesliga für die MLP Academics Heidelberg los. Der Gegner zum Auftakt ist kein Unbekannter. Der letztjährige Viertelfinalfinalgegner, das TEAM EHINGEN URSPRING, empfängt die MLP Academics am Samstagabend im Johann-Vanotti Gymnasium um 19:00 Uhr.

Die langen Wochen der Vorbereitung sind nun also endlich vorbei. Sowohl das Trainerteam als auch die Spieler möchten sich endlich wieder im Ligabetrieb beweisen. Die MLP Academics Heidelberg haben eine interessante Vorbereitung hinter sich. Viele Duelle gegen Teams aus der easycredit Basketball-Bundesliga haben gezeigt, in welchen Bereichen sich das Team noch entwickeln muss. Besonders wichtig war das Trainingslager im August. Da das Team ein neues Gesicht hat, benötigte es auch eine gewisse Art des Teambuildings, um sich auch neben dem Platz besser kennenzulernen.

Vergleicht man den Kader aus dem letzten Jahr, so erkennt man viele Unterschiede im Aufgebot der MLP Academics. Mit Niklas Ney (Tübingen), Jaleen Smith (Ludwigsburg), Eric Palm und Dan Oppland (Bernau) sind vier Leistungsträger aus dem vergangenen Jahr nicht mehr Teil des Teams. Neu im Aufgebot sind Stephon Jelks (Kohirait/Finnland), Adam Eberhard (Bellarmine/USA), Grant Teichmann (Carson-Newman/USA), Armin Trtovac (Fraport Skyliners) und der jüngst zum Team gestoßene Zamal Nixon (Lavrio/Griechenland). Mit Jonas Ihle und Marjan Heindel sind außerdem zwei Spieler aus der NBBL-Mannschaft in den ProA Kader berufen worden.

Der Gegner am Samstag aus Ehingen ist auf dem Papier eine kleine Wundertüte. Viele Leistungsträger sind gewechselt (unter anderem Kevin Yebo zu den Hamburg Towers), einige junge Spieler sind an die Donau gewechselt. Neben den verbliebenen Tim Hasbargen und Daniel Monteroso ist Neuzugang Darnell Foreman wohl der nahmhafste Spieler im Team von Headcoach Domenik Reinboth. Foreman spielte im vergangenen Jahr für die Uni Baskets Paderborn und machte mit durchschnittlich 15,5 Punkten und 6,4 Rebounds auf sich aufmerksam.

Die Vorbereitung des TEAM EHINGEN URSPRING verlief nicht wie geplant. Immer wieder waren Spieler verletzt, weshalb man in den Testspielen vorwiegend auf unerfahrene Spieler setzte. So gingen Testspiele gegen die Ligakontrahenten Schwenningen (79-63) und  Kirchheim (101-70) recht deutlich verloren. Unterschätzen darf man das Team aus Ehingen aber keinesfalls. Viele Spieler sind noch unbekannt und Ehingen hat immer wieder gezeigt, dass sie eine gute Mannschaft über den Sommer zusammenstellen können. Dazu hat Ehingen im letzten Jahr gezeigt, dass sie guten attraktiven Offensivbasketball spielen können.

Bei den MLP Academics ist die Personallage noch nicht endgültig geklärt. Armin Trtovac laborierte an einer Fußverletzung, ist aber bereits wieder im Training mit dabei. Ob Neuzugang Zamal Nixon am Samstag mit auf dem Parkett stehen wird, bleibt abzuwarten.

Auch in dieser Saison werden wieder alle Spiele der BARMER 2. Basketball Bundesliga live auf airtango.live übertragen. Am Samstag wird der Livestream ab 18:45 aus Ehingen laufen. Die Statistiken der Spiele sind wie gewohnt auf der Homepage der BARMER 2. Basketball Bundesliga einzusehen.

Spielort: Johann-Vanotti-Gymnasium, 89584 Ehingen, Winckelhoferstraße 53, Tip-Off: 19:00 Uhr

Text: Yannik Barwig

Foto: Andreas Gieser