4. November 2014

Die Teckpro AG ist neuer Partner der MLP Academics Heidelberg

Nach dem sportlich erfolgreichen Wochenende mit dem Sieg über den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer s.Oliver Baskets Würzburg, gibt es nun auch auf wirtschaftlicher Ebene Positives zu vermelden. Mit der Teckpro AG und deren Gründer Michael Littig konnte man einen neuen Partner hinzugewinnen, der bereits über weitreichende Erfahrungen im Basketball-Profibereich verfügt.

Zum Unternehmen

Die teckpro AG ist einer der führenden Lösungsanbieter von Beratungssoftware und Front-Office-Lösungen für die Finanzwirtschaft: Banken, Versicherungen, Verbände, Verlage und Steuerberater aus dem gesamten Bundesgebiet werden von der teckpro von Kaiserslautern aus betreut.

Aber auch in Basketballkreisen ist die teckpro AG keineswegs unbekannt, war sie doch vor wenigen Jahren bis zur Saison 2011/2012 Haupt- und zeitweise Namenssponsor der Saar-Pfalz-Braves. Die Braves waren seinerzeit mehrmals relativ nahe an einem Aufstieg in die BBL.

Academics-Manager Matthias Lautenschläger freut sich daher nicht ohne Grund auf die bevorstehende Zusammenarbeit:

„Ich habe Michael Littig bereits vor mehreren Jahren bei einem Spiel in Homburg kennengelernt. Von Anfang an verband uns, bei aller Konkurrenz damals, die Leidenschaft für den Basketball. Daher freue ich mich natürlich sehr, ihn nun mit seinem Unternehmen teckpro AG an unserer Seite zu wissen.“

Michael Littig meint hinsichtlich der künftigen Sponsorenschaft:

„Mit Heidelberg verbindet uns die gemeinsame Vision sich ständig weiter zu entwickeln und allen Beteiligten, vom Nachwuchs bis zum Profi und dem gesamten Umfeld weitere Perspektiven zu eröffnen und immer neue Ziele zu erreichen – und auch gemeinsam Erfolge zu feiern.“

Presseteam MLP Academics Heidelberg

Claus Ebert