7. März 2014

Die heiße Phase beginnt

Das Ende des dreiwöchigen Roadtrips erwartet die MLP Academics Heidelberg am Samstag ab 19 Uhr in Chemnitz. Dort treffen die Academics auf einen unmittelbaren Konkurrenten im Play-Off-Rennen.

Big Point landen

Zweifelsohne war der jüngste Auswärtssieg in Cuxhaven Balsam für die Heidelberger Basketball-Seele. Der Erfüllung der Pflichtaufgabe im Kampf um den Einzug in die Play-Offs folgt nun das Veredeln mit einem Big Point. Nichts anderes können und wollen die MLP Academics aus Chemnitz mitnehmen. Dass der direkte Konkurrent aus Sachsen gegen dieses Vorhaben nicht nur eine starke Mannschaft sondern auch ein enthusiastisches und frenetisches Publikum stellen wird, macht die Aufgabe für die Academics entsprechend knifflig. Dennoch fährt die Mannschaft von Tony Garbelotto mit einem guten Gefühl zu den „Niners“: „ Die Jungs haben gut gearbeitet. Seit Dezember sind zum ersten Mal alle Spieler fast Topfit. Dennoch erwartet uns ein schweres Spiel, denn es ist für Chemnitz eine der letzten Chance, wenn sie in die Play-Offs wollen“, so der Coach. Mit einem Sieg in Chemnitz würde der Play-Off-Traum etwas mehr Realität annehmen.

Letztes Heimspiel, letzte Chance?

Fast zwei Jahre ist es her, als zum letzten Mal Play-Off-Luft durch Chemnitz wehte. Diese Spielzeit sollte diese unbedingt zurückkehren. Lange Zeit sah es für die Niners auch recht gut aus. Zwar gerieten sie zum Auftakt in Heidelberg mächtig unter die Räder, starteten anschließend aber einen 7:0-Siegeslauf und untermauerten frühzeitig die eigenen Ambitionen. Doch der Motor geriet zuletzt ins Stocken. Fünf Pleiten in Folge bedeuteten den Fall von einem sicheren Ticket zum Wackelkandidaten. Erst am vergangenen Spieltag konnte gegen Leverkusen die Talfahrt gestoppt werden. Momentan ist lediglich der direkte Vergleich das Hindernis in Richtung Endrunde. Jetzt entscheiden die Baden-Württemberg-Wochen über Wohl und Wehe – erst gegen Heidelberg, dann in Kirchheim und Ehingen. Am letzten Spieltag geht es dann nach Magdeburg. Dem aufmerksamen Leser ist damit klar: Es ist das letzte Heimspiel der Chemnitzer in der Hauptrunde. Ob die Richard-Hartmann-Halle im April nochmal geöffnet wird, haben auch die MLP Academics in der Hand.

Hinspiel: Academics – Niners 91:57 (29.09.2013, 1. Spieltag)

Erik Scharf