Livestream powered by Tickets
22. August 2018

Countdown zum Saisonstart

.... Trainingslager, Testspiele und ein Abschied: Nachdem der Kader mit der Verpflichtung von Marc Liyanage schon seit einiger Zeit komplett ist und die ersten gemeinsamen Trainingseinheiten absolviert hat, steht für die Basketballer der MLP Academics Heidelberg erneut, zum dritten Mal in Folge, vom 23. bis 28. August die Reise ins Trainingslager im tschechischen Ústí nad Labem an.

Sieht man sich das Ergebnis der sich jeweils anschließenden Saison an, in denen ein 5. und ein 3. Tabellenplatz zur Play-off-Teilnahme berechtigte, könnte man schon fast von einem guten Omen sprechen. Aber entscheidend für die erneute Fahrt nach Böhmen sind vielmehr die gute sportliche Infrastruktur, die kurzen Wege und der Impuls für den Teamgeist, der sich aus einem solchen Trainingscamp fast automatisch ergibt.

Testspiele gegen s.Oliver Basketsund Brose Bamberg

Und wenn man schon mal unterwegs ist … Auf dem Hinweg wird in Würzburg ein Stopp für ein Testspiel gegen die s.Oliver Baskets eingelegt, die letzte Saison haarscharf die Play-offs in der BBL verpasst haben. Die Rückreise wird für einen weiteren Test gegen die Dresden Titans, die in der Pro B antreten, „unterbrochen“.

Am 30.08. steht, fast schon traditionell im Fahrplan der Saisonvorbereitung der Kurpfälzer, ein Testspiel in Bamberg gegen Brose, bekanntermaßen ein Schwergewicht im deutschen Basketball, an. Eine knappe Woche später, am 5. September, messen sich die Academics in einem nicht-öffentlichen Spiel mit dem Ligakonkurrenten und vorherigen Verein des Neu-Academic Sebastian Schmitt, dem Team Ehingen Urspring.

Freundschaftsspiele im September

Den 08.09. sollte sich jeder Academics- und Basketballfan ab 18:00 Uhr rot im Kalender markieren: Im ISSW (alt) wird im Rahmen des Freundschaftsspiels gegen Speyer Albert Kuppe verabschiedet. Der sympathische Scharfschütze absolvierte nicht nur 96 Spiele in den letzten drei Jahren für die Academics, sondern ist auch in der Kurpfalz zum Basketballer ausgebildet worden. Albert Kuppe war zudem auf und neben dem Feld eine wichtige Persönlichkeit für die Academics, dementsprechend soll ihm ein würdiger Abschied bereitet werden.

Am 09.09. geht es dann zu den Gladiators nach Trier, die dort für ihren „Season Opener“ geladen haben. Eine Einladung zum diesjährigen Gegner in der Aufstiegsrunde, der die MLP Academics natürlich gerne nachkommen. Weitere Testspiele finden in Nürnberg (13.09., 19:00 Uhr), dem vormaligen Verein von Dan Oppland, sowie bei den Kirchheim Knights (16.09., 16:00 Uhr), mit denen die Heidelberger eine lange gemeinsame Historie in der Pro A, inklusive dramatischer und umkämpfter Play-off-Spiele, verbindet, statt.

Es steht also ein intensiver und abwechslungsreicher Endspurt in der Saisonvorbereitung an, der hoffentlich erneut den Grundstein für eine erfolgreiche Spielzeit legt. Diese startet am 22.09. mit einem Auswärtsspiel in Chemnitz.