Livestream powered by Tickets
4. Juni 2014

Branislav Ignjatovic neuer Head-Coach

Branislav „Frenkie“ Ignjatovic ist der neue Head Coach der MLP Academics. Der 47-jährige kommt von den Kirchheim Knights nach Heidelberg. Damit ist die wohl wichtigste Personalie im Hinblick auf die neue Saison geklärt.


Mit Ignjatovic kommt ein Mann nach Heidelberg, der weiß, wie man Spiele im OSP gewinnt. In sechs Spielen ging er fünf Mal als Sieger hervor – nun dürfen sich die Fans endlich darauf freuen, dass er seine geballte Erfahrung für die MLP Academics einbringt. Denn kaum einer kennt die ProA so gut wie der serbische Trainerfuchs – seit Einführung des Unterbaus der BBL coacht Ignjatovic in dieser Spielklasse und sammelte insgesamt 105 Siege. Gerade seine Bilanz in Spielen, die mit weniger als fünf Punkten Differenz enden, lässt sich sehen (29:17).

Neuer Head-Coach der MLP Academics: Branislav Ignjatovic (Quelle: Der Teckbote)
Neuer Head-Coach der MLP Academics: Branislav Ignjatovic (Quelle: Der Teckbote)

Bei seiner dritten Station in der ProA sieht er insbesondere die gute Perspektive als Wechselgrund und freut sich auf die Zusammenarbeit: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung in Heidelberg. Der Verein hat sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt und bietet mir die Perspektive, die ich gesucht habe. Tradition verpflichtet! Daher werde ich alles dafür tun, dass die Heidelberger Zuschauer in der Zukunft viele schöne Momente im OSP erleben dürfen.“
Der gebürtige Belgrader fing bereits früh an, als Coach zu fungieren. Während seiner noch aktiven Zeit betreute er bereits Jugendteams. Auch nach der Übersiedlung nach Deutschland in den frühen neunziger Jahren blieb er dem Basketball als Spieler und Trainer treu.
2004 übernahm „Frenkie“ mit dem TV Langen in der damaligen 2. Liga den ersten höherklassigen Verein, hatte dort unter anderem den aktuellen Nationalspieler Robin Benzing unter seinen Fittichen. Nach dem Aufstieg mit Langen in die ProA wechselte Ignjatovic nach Kirchheim. Dort blieb er bis zum Ende der vergangenen Saison der Verantwortliche der Ritter und landete im Abschlusstableau mit einer ausgeglichenen Bilanz auf Platz zehn. Im Spieljahr 2011/2012 führte Ignjatovic die Knights sogar auf Platz zwei und verpasste nach zwei „Sweeps“ erst im Finale die Meisterschaft.
Nun ist der ausgebuffte und leidenschaftliche Basketball-Lehrer bei den MLP Academics Heidelberg gelandet. Zum ersten Mal in Aktion wird „Frenkie“ bei den Try-Outs am kommenden Sonntag sein.

Wir wünschen unserem neuen Head-Coach viel Erfolg und eine gute Zeit in Heidelberg!

Erik Scharf