Tickets
kaufen
7. März 2017

Junior Baskets: Spieltreff „Bundesliga trifft NBA“

Am Sonntag, den 26.02.2017, veranstalteten der USC Heidelberg und der FC Bammental den ersten gemeinsamen Spieltreff für junge Fußball- und Basketballfans.

„Bundesliga trifft NBA“

Unter dem Motto „Bundesliga trifft NBA“ kamen 30 Grundschüler aus Heidelberg und Umgebung in den Sporthallen des ISSW zusammen, um unter der Leitung von Trainern beider Vereine neue Aspekte der Sportarten Fußball und Basketball zu erleben.

Die Kinder hatten im ersten Teil des Tages die Möglichkeit, technische Fähigkeiten der Sportarten an insgesamt sechs Stationen kennenzulernen und zu vertiefen. Dabei betreuten die Trainer der Vereine je eine Station zu den Themen Passen, Dribbling und Schießen/ Werfen. Spannend zu beobachten war, wie die Vereinsspieler trotz ihres jungen Alters schon ein deutlich höheres Niveau aufweisen.

In der zweiten Hälfte des Tages stand ein Turnier auf dem Plan.Um die vorher erlernten Techniken im Spiel anwenden zu können, wurde je eine Halbzeit im Fußball und eine im Basketball gespielt. Die zuvor eingeteilten sechs Mannschaften waren in zwei Gruppen aufgeteilt. Die jeweils Gruppenersten spielten im Anschluss das große Finale. Während dem Turnier kamen einige Profis der ProA-Mannschaft MLP Academics Heidelberg vorbei, mit denen ein Gruppenfoto gemacht wurde.

Lehrerfortbildug

Parallel zu dem Spieltreff war ebenfalls eine Lehrerfortbildung durch den USC Heidelberg organisiert worden, um Grundschullehrer mit Fachwissen zu versorgen und damit den Basketball-Unterricht der Grundschulen zu fördern.

Im Anschluss an das Turnier gab es eine Siegerehrung bei der jeder Teilnehmer eine Urkunde erhielt. Um die Begeisterung und das Interesse der Kinder am Basketball aufrecht zu erhalten, wurde es allen Teilnehmern ermöglicht, mit ihren Angehörigen das ProA-Spiel der MLP Academics gegen die Crailsheim Merlins zu besuchen. Als Highlight durften die Kinder sogar mit den Profis einlaufen.

Abschließend kann gesagt werden, dass der Tag ein großer Erfolg war. Die Kinder hatten viel Spaß an beiden Sportarten und konnten durch den Einsatz der Trainer für neue Eindrücke begeistert werden. Vielen Dank an alle, die den Spieltreff ermöglicht haben.

Constantin Schmitt