Tickets
kaufen
27. Juni 2017

Evan McGaughey startet Profi-Karriere in Heidelberg, Rupp geht

Die MLP Academics haben den US-Amerikaner Evan McGaughey verpflichtet.

Der 23-Jährige kommt von der Quincy University und erhält einen Einjahresvertrag. Gleichzeitig steht fest, dass Christoph Rupp nicht mehr für die Kurpfälzer auflaufen wird.

Manchmal sagen 140 Zeichen mehr als 1000 Worte: Am 14. Juni twitterte Evan McGaughey ein Bild, welches die Spielweise des Heidelberger Neuzugangs auf einen Blick charakterisiert. Denn der 2,03 Meter große Forward hatte bei einem seiner kraftvollen Dunks ein Backbord zerstört. Selbstverständlich ist der Mann aus Carthage, Illinois kein Zerstörer – wohl aber ein athletischer Power Forward, welcher äußerst gerne in Korbnähe abschließt. Trotz seiner 100 Kilogramm ist er schnell und wendig. Ein Wühlbüffel.

McGaugheys Fähigkeiten sind mehr als nur Dunks. Der 23-Jährige verfügt auch über einen soliden Wurf aus der Zwei- und Dreipunkt-Distanz. Schließlich kam er für sein College, die Quincy University, durchschnittlich auf 16.8 Punkte und 8.0 Rebounds. Vielversprechende Zahlen, welche ihn auch auf den Notizblock der MLP Academics brachten.

„Evan geht sehr aggressiv zu Werke – er bringt eine gute Arbeitseinstellung mit und geht auch dort hin, wo es weh tut“, sagt Headcoach Frenki Ignjatovic. „Während des Scoutings hat er uns mit seiner Spielweise sehr gut gefallen.

Auch dass er aus einem Divison II College kommt, hat uns nicht abgeschreckt. Aktuell ist er noch mit einem Try-Out-Vertrag ausgestattet. Ich bin mir aber sicher, dass er uns in der Pre-Season überzeugen wir,“ so der Serbe.

McGaughey weilt aktuell noch in der US-amerikanischen Heimat, freut sich jedoch bereits auf das „Abenteuer“ Heidelberg: „Ich habe mich für Heidelberg und die ProA entschieden, da es eine fantastische Liga ist, um sich weiterzuentwickeln. Gerade für einen Rookie wie mich.

Mein Agent hat mir ebenfalls zu einem Engagement hier geraten. Als ich dann ein Angebot aus Heidelberg bekommen habe, konnte ich das nicht ablehnen. Bereits im Vorfeld habe ich mich bereits etwas über die Stadt und den Verein erkundigt – und habe immer nur Gutes gehört. Auch deshalb freue ich mich. Ich kann es gar nicht abwarten, rüber zu kommen und loszulegen“, sagt der Neuzugang.

McGaughey bei seiner Lieblingsbeschäftigung – dem Dunk. Foto: privat.

 

Dem Start der Profi-Karriere steht also nichts mehr im Wege. Give a warm hearted welcome for Mister Evan McGaughey – Willkommen in Heidelberg!

Foto: Thomas Disqué.Bereits seit vergangenen Freitag steht fest, dass Christoph Rupp nicht mehr im Trikot der MLP Academics auflaufen wird. Der 23-jährige Forward legt fortan den Fokus komplett auf sein Medizinstudium. Rupp war im August 2014 in die Kurpfalz gewechselt – und kam in der ProA auf 61 Einsätze. In der vergangenen Spielzeit legte der Forward durchschnittlich 2.1 Punkte und 1.2 Rebounds auf. Während die Profi-Karriere des Saarländers damit beendet ist, ist ein weiteres Engagement in der zweiten Mannschaft noch unklar. Die MLP Academics wünschen Dir, lieber Christoph, auf alle Fälle privat und beruflich alles Gute.

 

Lukas Robert